Ökologisch orientierte Stadtplanung

Grundsätze einer ökologisch orientierten Stadtplanung sind:

  • Wohnungsnahe Arbeitsplätze, soziale Einrichtungen wie Schulen und Kindergärten.
  • Verringerung der Verkehrswege, öffentliche Verkehrsmittel.
  • Verminderung des Flächenverbrauches durch Flächen sparende Bauweisen.
  • Neue Nutzung innerstädtischer Flächen und Schutz der Außenbereiche vor weiterer Bebauung und Bodenversiegelung.
  • Energieeinsparung im Rahmen örtlicher und regionaler Energiekonzepte.
© BV KSI

Qualität des Gebäudeumfeldes und bedingende Faktoren