KS-PLUS Bausystem

Die in­di­vi­du­el­le Sys­tem­lö­sung für wirt­schaft­li­ches Bau­en

Bau­en muss preis­wer­ter wer­den. Bau­en muss ef­fek­ti­ver wer­den. Bau­auf­ga­ben der Zu­kunft ver­lan­gen neue Ide­en. So lau­ten heu­te die An­for­de­run­gen an Bau­pla­ner, Bau­un­ter­neh­mer und an uns, die Bau­stoff­pro­du­zen­ten. Die Her­aus­for­de­rung, neue We­ge für ef­fek­ti­ves Bau­en zu fin­den, ha­ben wir an­ge­nom­men – mit Er­folg. Ent­stan­den ist KS-PLUS. Un­se­re Plan­ele­men­te aus Kalk­sand­stein sind das Kern­stück un­se­res An­ge­bo­tes. Aber un­se­re Leis­tung reicht viel, viel wei­ter.

Sie ist eine sorgfältig durchdachte und umgesetzte Idee für zukunftsorientiertes Bauen mit Fullservice: Schon in der Planungsphase stellen wir unser Wissen zur Verfügung und unterstützen Sie bei der Optimierung Ihrer Bauideen. Denn das ist der richtige Zeitpunkt, Kosten zu dämmen. Fix und fertig mit anschaulichen Verlegeplänen, beschriftet und nummeriert, gelangen die Planelemente, wandweise auf Paletten gepackt, bedarfsgerecht auf die Baustelle. Langwierige Such-, Umräum- und Schneidearbeiten entfallen. Die Arbeitsleistung beschränkt sich damit auf das Kerngebiet, nämlich die Arbeit an der Wand. Unsere Mitarbeiter stehen einweisend, beratend und betreuend zur Seite. Dabei ist das Rohbausystem individuell, schnell, wirtschaftlich und dynamisch.


Planen und Bauen – mit dem KS-PLUS Bausystem

KS-PLUS Bausystem
© BV KSI

Das Wandbausystem KS-PLUS ist eine ausgefeilte Lösung – sowohl zur Errichtung massiver Geschossbauten, als auch von Ein- und Zweifamilienhäusern. Durch die maßgefertigten Kalksandstein-Wandbausätze schließt das System die Lücke zwischen Planungsfreiheit und Wirtschaftlichkeit. Unabhängig und ohne Bindung an Rastermaße können Bauwerke geplant und konstruiert werden. Dadurch wird die gestalterische Flexibilität, die Planungsfreiheit und Kreativität der Planer nicht eingeschränkt.


Um alle Vorteile von KS-PLUS zu nutzen, sollten die einzelnen Schritte bereits in der Planungsphase innerhalb des Bauteams koordiniert werden. Erfahrung und Know-how werden in der Regel durch das Zusammenwirken der Baufachleute (Bauunternehmer, Architekten, Fachplaner, KS-PLUS Bauberater etc.) gebündelt, so dass ein optimales Ergebnis erzielt werden kann.

 

Eine weitere Komponente, die den wirtschaftlichen Einsatz von KS-PLUS ermöglicht, ist die Planungsoptimierung in Bezug auf den Wohn- und Nutzflächengewinn. Die gewinnbringende Flächenoptimierung ergibt sich aufgrund der hohen Steindruckfestigkeiten von Kalksandstein. Durch sie sind schlanke Wände ohne Abstriche bei der Tragfähigkeit möglich. Bauherren und Investoren erhalten dadurch – bei gleichbleibenden Außenabmessungen des Hauses – bis zu 7% mehr Nutz- oder Wohnfläche. Auch anders herum geht die Rechnung auf: Bei gleichem umbautem Raum hat das Gebäude mit den schlanken Wänden geringere Außenabmessungen. Das spart Grundfläche und erlaubt eine effiziente Ausnutzung des Grundstücks. 


Vorkonfektionierte Wandbausätze von KS-PLUS setzen sich aus verschiedenen Planelementen, bei denen zwischen Regelelementen und Passtücken unterschieden wird, zusammen. Während Regelelemente in ihren Abmessungen definiert sind, werden Passstücke individuell auf das Bauwerk zugeschnitten. Ergänzungsprodukte wie Wärmedämmsteine, KS-U-Schalen oder Fertigteilstürze runden das System ab. Die Lieferung sämtlicher Kalksandstein-Elemente erfolgt auf Abruf und damit „just-in-time“ auf die Baustelle. Durch das bedarfsgerechte Zustellen der Planelemente befindet sich immer nur so viel Material auf der Baustelle, wie tatsächlich benötigt wird. Es gibt keine Über- oder Unterlieferungen. Zeitintensives Maßnehmen und Zuschneiden vor Ort entfallen. Somit wird auf den vielfach sehr beengten Baustellen kaum Lagerplatz benötigt, da die Planelemente direkt und passgenau vermauert werden können.

KS-PLUS Verarbeitung auf der Baustelle
© EB Bayer

Baustellenmanagement KS-PLUS

Von der Planung bis zum fertigen Gebäude mit dem KS-PLUS Bausystem. Nach den Ausführungsplänen und Objektdaten werden im KS-PLUS Werk Verlegepläne und Wandabwicklungspläne inkl. Kostenübersicht erstellt.
© Kai Nielsen

Verarbeitung von KS-PLUS

Die KS-PLUS Planelemente werden einfach und schnell von Ein- oder Zwei-Mann-Teams mit Versetzgeräten maschinell verarbeitet. Die körperliche Belastung der Maurer ist daher gering.