KS-ORIGINAL im Wohnungsneubau: zukunftsfähig von Anfang an.

Im mehrgeschossigen Wohnungsbau ist Kalksandstein als Wandbaustoff heute nicht wegzudenken. Mit 38 % Anteil (umbauter Raum) ist er sogar Marktführer. Die Gründe sind vielfältig. So erfüllt er Nachhaltigkeitsaspekte in hohem Umfang: natürliche Rohstoffe (Kalk, Sand, Wasser), energiearmer Fertigungsprozess, Regionalität und vollständige Recyclingfähigkeit. Hinzu kommt die eigenständige KS- Bauweise, die sich durch eine Funktionstrennung des Wandaufbaus in eine Trag-, Dämm- und Witterungsschicht auszeichnet. Sie überzeugt dabei mit besonders zeit- und kostensparenden Ausführungsmethoden.


Die vielfältigen Vorteile von KS-ORIGINAL gegenüber anderen Baustoffen:


Regionale Baustoffe sind einfach nachhaltiger.

Im Gegensatz zu manchen von weit her importierten Bauhölzern wird Kalksandstein regional produziert und ausgeliefert – das garantiert kurze Transportwege. Dafür steht der KS-ORIGINAL Markenverbund mit seinem dichten Netzwerk regionaler Partner.

Und da Kalksandstein ausschließlich aus Kalk, Sand und Wasser besteht, ist er ein vollkommen natürlicher, materialhomogener Wandbaustoff. Dadurch punktet er auch beim Thema Wiederverwertung: aufgrund seiner Reinheit ist er vollständig schadstofffrei und deshalb zu 100 % recyclingfähig.

Hoch belastbar auch bei schlanken Wänden.

Tragfähigkeit ist bei Kalksandstein nicht nur ein Versprechen – sie ist Realität. Der solide Wandbaustoff besitzt aufgrund seiner Beschaffenheit eine enorm hohe Druckfestigkeit – in der Regel SFK 12 bis 20 – und wird bereits ab einer Wanddicke von 11,5 cm für tragende Wände eingesetzt.

Hinzu kommt: Die hohe Druckfestigkeit garantiert hohe Haltewerte. Sichere Befestigungen können mit handelsüblichen Dübeln erfolgen. Die hohen Rohdichtenvon Kalksandstein ermöglichen zudem die Realisierung sämtlicher Einbruchwiderstandsklassen.

Physik schlägt Politik – Bezahlbarer Wohnraum wird erst mit Kalksandstein wirklich nachhaltig.

Aufgrund bauphysikalischer Eigenschaften ist Kalksandstein nicht nur zu 100 % prädestiniert, sondern auch zu 100 % ideologiefrei, wenn es darum geht, dringend benötigten, bezahlbaren Wohnraum zu schaffen.

Für Kalksandstein spricht, dass erst mit ihm besonders nachhaltige und wertbeständige Architektur im Wohnungsneubau möglich wird – auch wenn in einigen Bundesländern Verordnungen entstanden sind, die für den Bau öffentlicher Gebäude Baustoffe ausschließlich aus nachwachsenden Rohstoffen vorschreiben wollen.

Nicht nur wohnen, wohlfühlen! – Dank herausragendem Speichervermögen.

Durch sommerlichen Hitzeschutz und winterlichen Wärmeschutz bietet Kalksandstein immer die ideale Wohntemperatur. Das heißt im Sommer länger kühl und im Winter länger warm. Oder einfach: Wohlbefinden im ganzen Jahr.

Ein weiterer Vorteil: Der Baustoff funktioniert wie eine natürliche Klimaanlage. Wände aus Kalksandstein bieten jederzeit ein gesundes Raumklima. Sie nehmen überschüssige Luftfeuchtigkeit auf und geben sie als Klima-Puffer erst wieder an den Raum ab, wenn dort die Feuchtigkeit der Luft gesunken ist.

Schutzziele im Wohnungsneubau – mit Kalksandstein von KS-ORIGINAL von Natur aus inklusive.

Im modernen Wohnungsneubau sollten Sicherheit und Ruhe kein Luxus, sondern Standard sein. Hier kann Kalksandstein seine Stärken ausspielen: Schallschutz beruht bei ihm auf Masse – und nicht wie bei anderen Baustoffen auf Mehrschaligkeit. Aufgrund hoher Rohdichte sind Wände aus Kalksandstein für besonders hohen Schallschutz ausgelegt.

Hinzu kommt: Bei Verwendung von Kalksandstein-Mauerwerk ist der Brandschutz automatisch sichergestellt. Verputzte KS-ORIGINAL Wände sind zudem undurchlässig gegenüber Rauchgas.

Schlanker geht’s nicht – Wände aus Kalksandstein von KS-ORIGINAL sind im Wohnungsneubau überlegen.

Mit funktionsgetrennten KS-Außenwänden sind bei gleichem Wärmeschutz deutlich geringere Wanddicken erforderlich. Und schlanke Wandkonstruktionen bedeuten weniger Material sowie geringere Kosten – aber vor allem: einen signifikanten Zugewinn an Wohn- und Nutzfläche.

Da heute stärker denn je die Herausforderung besteht, mehr Wohnfläche nachhaltiger zu erzielen, ist Kalksandstein die Lösung für zukunftsfähigen Wohnungsneubau. Nur so kann dringend benötigter, bezahlbarer Wohnraum für Generationen geschaffen werden.


So geht nachhaltiger Wohnungsneubau – Ausgewählte Projekte aus unserem Blog


Die KS-ORIGINAL Highlights

Es gibt viele gute Gründe für die Verwendung von Kalksandstein im Wohnungsneubau. Der Beste ist sicher seine Zukunftsfähigkeit. Der Wandbaustoff ist in hohem Maße nachhaltig. Ihn kennzeichnen natürliche Rohstoffe, energiearmer Fertigungsprozess, Regionalität und vollständige Recyclingfähigkeit. Hinzu kommen Einfachheit, Planbarkeit und die solide Bauweise – alles zusammen ist die Voraussetzung für effizientes Bauen und wertbeständige Architektur.

Die funktionsgetrennte KS-Bauweise

Die eigenständige KS-Bauweise zeichnet sich durch eine Funktionstrennung des Wandaufbaus in eine Trag-, Dämm- und Witterungsschicht aus. Der Vorteil: Keine Zielkonflikte und besonders wirtschaftliche Ausführungsmethoden.

KS-Bauweise

Planung ist das halbe Bauen

Mit KS-ORIGINAL ist präzise, vorausschauende Bauplanung für die Realisation komplexer Wohnungsneubauprojekte vorprogrammiert – insbesondere, wenn umfangreiche Schutzziele berücksichtigt werden müssen.

Planung

Individualität durch Vielfalt

Jedes Wohnungsbauvorhaben ist anders – jede Planung und jeder Entwurf. Gut, dass der Markenverbund KS-ORIGINAL mit unterschiedlichen Produktfamilien auf individuelle Anforderungen eine Antwort hat.

Produkte

Die Möglichkeiten in der Verarbeitung

Ob in der Vorbereitung, beim Mauern von Hand oder maschinellem Mauern – ob Sichtmauerwerk oder Verputzen, die Lösungen von KS-ORIGINAL bieten in der Verarbeitung umfangreiche Optionen.

Verarbeitung

Ökologisch, wirtschaftlich und gesund

Im Wohnungsneubau steigen die Anforderungen an Nachhaltigkeit, Effizienz und wohngesundes Bauen immer mehr. Gut, dass Kalksandstein von KS-ORIGINAL in allen Bereichen überzeugend liefern kann.

Nachhaltigkeit

Engagiert für Klimaneutralität

Dr. Hannes Zapf, Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Mauerwerks- und Wohnungsbau e.V. (DGfM) und Gesellschafter der auf Kalksandstein spezialisierten Zapf Daigfuss-Gruppe, spricht über das Engagement des KS-ORIGINAL Markenverbunds in Richtung Klimaneutralität.

Weiterlesen