Lieferung und Baustellenvorbereitung

Die Belieferung der Baustelle erfolgt just-in time in Absprache zwischen dem Bauunternehmer und dem KS-PLUS Werk. Die Reihenfolge der zu liefernden Bauteile ergibt sich aus dem Bauablauf und wird vom Bauunternehmen vorgegeben. Aufwendiges Suchen und Umräumarbeiten entfallen somit und auch auf beengtne Baustellen kann so effiktiv gearbeitet werden.

Elemente und Passstücke

Die Anlieferung der vorgefertigten Wandbausätze erfolgt in kompletten Lkw-Ladungen. Regelelemente werden als Bestandteil des Bausystems lose, ohne zusätzliche Verpackung, geliefert.

Die Pass- und Ergänzungselemente werden fertig gesägt, exakt beschriftet, nummeriert und wandweise zusammen mit den Kimmsteinen und dem Dünnbettmörtel auf Paletten geliefert.

 

Transport auf der Baustelle

Der Weitertransport der KS-PLUS Planelemente und der Passstück-Paletten auf der Baustelle erfolgt mit Steingreifern und Palettengabeln.

Vorbereitung der Bauselle

Die für die Erstellung der Wand benötigten KS-PLUS Elemente und die Palette mit den Passstücken werden zwischen dem Arbeitsraum für den Maurer und dem Versetzkarn abgestellt.