KS-Sturz

Daten und Fakten

Die Überdeckung von Tür- und Fensteröffnungen, Heizkörpernischen etc. erfolgt schnell und wirtschaftlich durch vorgefertigte KS-Flachstürze (h < 12,5 cm) oder KS-Fertigteilstürze (h > 24,8 cm). Die Auflagertiefe beträgt mindestens 11,5 cm.

Der Einsatz von KS-Stürzen zur Öffnungsüberdeckung in KS-Mauerwerk bietet den Vorteil eines homogenen Untergrundes, z.B. für späteren Putzauftrag.

ist ein vorgefertigtes Bauteil zur Öffnungsüberdeckung.

Es wird unterschieden zwischen KS-Flachstürzen (h < 12,5 m), deren Druckzone (Übermauerung) auf der Baustelle hergestellt wird und KS-Fertigteilstürzen (h > 24,8 cm). Die Bemessung erfolgt nach Typenstatiken der Hersteller auf Grundlage der zugehörigen allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassungen.

Weitere Informationen siehe www.ks-sturz.de.

Ihr Nutzen mit Kalksandstein

Die Überdeckung von Tür- und Fensteröffnungen, Heizkörpernischen etc. erfolgt schnell und wirtschaftlich durch vorgefertigte KS-Flachstürze (h < 12,5 cm) oder KS-Fertigteilstürze (h > 24,8 cm). Die Auflagertiefe beträgt mindestens 11,5 cm.

Der Einsatz von KS-Stürzen zur Öffnungsüberdeckung in KS-Mauerwerk bietet den Vorteil eines homogenen Untergrundes, z.B. für späteren Putzauftrag.