Feuchte

Daten und Fakten

Kalksandstein ist aufgrund seiner Kapillarität Feuchte regulierend. KS-Wände besitzen ein hohes Feuchtespeichervermögen, was zu geringeren Schwankungen der Luftfeuchte in einem Raum führt. Die baupraktische Restfeuchte liegt bei 5 Vol.-% oder 2,5 Gew.-% und wird bei den Rechenwerten der Wärmeleitfähigkeit R bereits berücksichtigt.

in Bauteilen, besonders in Außenwänden, führt zu Bauschäden und somit zur Wertminderung eines Hauses. Feuchte wirkt sich auf das Wohnklima ungünstig aus und führt zu Schimmel-/Sporenbildung.

Für die Entstehung der Feuchte in Räumen sind unterschiedliche Ursachen möglich.

Ihr Nutzen mit Kalksandstein

Kalksandstein ist aufgrund seiner Kapillarität Feuchte regulierend. KS-Wände besitzen ein hohes Feuchtespeichervermögen, was zu geringeren Schwankungen der Luftfeuchte in einem Raum führt. Die baupraktische Restfeuchte liegt bei 5 Vol.-% oder 2,5 Gew.-% und wird bei den Rechenwerten der Wärmeleitfähigkeit R bereits berücksichtigt.