Luftfeuchte

Daten und Fakten

Gedämmte KS-Außenwände nehmen Luftfeuchte auf und geben sie bei Bedarf wieder ab. Sie wirken Feuchte regulierend. Die hohe Oberflächentemperatur verhindert Tauwasserbildung. Der Optimalbereich liegt bei ca. 45 % bis 50 % relativer Luftfeuchte.

gehört zu den Bedingungen für gesundes Wohnen. Zu feuchte Luft führt zu Unbehaglichkeits- und Schwüle-Empfinden bei den Bewohnern. Zu trockene Luft führt zu Trockenheit und erhöhter Staubbildung in den Räumen. Dies kann zu Schleimhautreizung bis hin zu Stauballergien und Atmungsbeschwerden führen.

Ihr Nutzen mit Kalksandstein

Gedämmte KS-Außenwände nehmen Luftfeuchte auf und geben sie bei Bedarf wieder ab. Sie wirken Feuchte regulierend. Die hohe Oberflächentemperatur verhindert Tauwasserbildung. Der Optimalbereich liegt bei ca. 45 % bis 50 % relativer Luftfeuchte.