Umwelt-Produktdeklaration nach ISO 14025

In einer Umweltproduktdeklaration (EPD) werden der Lebenszyklus eines Bauproduktes sowie bauphysikalisch und allgemein relevante Informationen ökologisch bewertet und dargestellt. Die Umweltproduktdeklaration wird nach der Norm DIN EN 15804 erstellt und sorgt damit für eine einheitliche Bewertung und Vergleichbarkeit von EPDs. Sie sind als Nachweis von der Bauproduktenverordnung empfohlen und finden ihre Anwendung vor allem in der Bewertung der nachhaltigen Nutzung der Ressourcen und zur Beurteilung der Auswirkungen von Bauwerken auf die Umwelt, z.B. bei einer DGNB- oder BNB-Gebäudezertifizierung. 

Die EPD "Kalksandstein" nach ISO 14025 / DIN EN 15804  beschreibt die durchschnittliche Umweltleistung der Kalksandstein-Bauprodukte in Deutschland - einem der umwelt- und gesundheitsverträglichsten Baustoffe.