Statik

Charakteristische Druckfestigkeit von KS-QUADRO Mauerwerk

 

Bei Verlegung von KS-QUADRO Steinen in Dünnbettmörtel ist die Höhe der Fuge gegenüber Mauerwerk mit Normalmauermörtel reduziert, was zu einer Verringerung der Querverformung des Mörtels führt. Die charakteristische Druckfestigkeit von Mauerwerk in Dünnbettmörtel wird daher im Wesentlichen von der Steinfestigkeit bestimmt. Die charakteristische Mauerwerksdruckfestigkeit von Mauerwerk aus KS-QUADRO Steinen kann sowohl für das vereinfachte als auch für das genauere Berechnungsverfahren aus der Tafel 4.3 entnommen werden.

KS XL steht für KS-QUADRO

KS XL-E steht für KS-QUADRO E