Warum KS Bauherren
entspannter sind?
Darum:
Weil sie keine Sorgen haben – mit ihrem massiv gebauten Haus mit dem Kalksandstein-Original von KS*. Damit haben sie einfach an alles gedacht: z.B. Schallschutz und Langlebigkeit.
Keine Sorgen
Warum KS Bauherren
ausgelassener sind?
Darum:
Weil sie keine Sorgen haben – sondern mit KS* einen Klima-Puffer, der ein gesundes Raumklima garantiert. In einem massiv gebauten KS-ORIGINAL Haus gibt es jederzeit eine angenehme Luftfeuchtigkeit. Es ist nicht zu trocken – und nicht zu feucht: Sondern genau richtig! So sorgt das Kalksandstein-Original für mehr Ausgelassenheit in Ihren 4 Wänden.
Keine Sorgen
Warum KS Bauherren
auch im Hochsommer
in Bestform sind?
Darum:
Weil sie keine Sorgen haben – mit ihrem massiv gebauten KS-ORIGINAL Haus. Damit haben sie an alles gedacht. Sogar an den Hochsommer: Dank der optimalen Wärmespeicherfähigkeit von KS-ORIGINAL.
Keine Sorgen
Warum KS Bauherren
über Wintereinbrüche
nur lachen können?
Darum:
Weil sie keine Sorgen haben – sondern mit dem Original von KS* auch für die kalte Jahreszeit bestens gerüstet sind. Die wärmespeichernden Eigenschaften helfen aktiv beim Energiesparen und sorgen jederzeit für ein wohliges Wohnklima.
Keine Sorgen
Warum KS Bauherren
konzentrierter sind?
Darum:
Weil sie keine Sorgen haben – mit Original-Qualität von KS*, auf die sie sich langfristig verlassen können. Einmal gebaut, sind KS* Massivbauhäuser besonders robust, langlebig und wertbeständig.
Keine Sorgen
Warum KS Bauherren
die nächste Generation
glücklich machen?
Darum:
Weil sie keine Sorgen haben – sondern mit Original-Qualität von KS* nachhaltig, umweltfreundlich und energiesparend bauen. Und über die effektive Ressourcenschonung freut sich die nächste Generation gleich mit.
Keine Sorgen
Warum KS Bauherren
besser schlafen?
Darum:
Weil sie keine Sorgen haben – mit ihrem massiv gebauten KS-ORIGINAL Haus, das sie effektiv vor Lärm schützt. Wichtig ist das natürlich nicht nur beim Schlafen, sondern auch beim konzentrierten Arbeiten oder beim entspannten Lesen.
Keine Sorgen

Einfamilienhaus in Gescher
Viel Platz auf wenig Grund

Als zeitgemäß geradlinige Interpretation des "typischen" münsterländischen Backsteinbaus behauptet sich das Einfamilienhaus in einem Neubaugebiet in Gescher selbstverständlich und wohltuend "ruhig" in seinem heterogenen Umfeld.
Das bescheiden auftretende Haus überzeugt durch seine ausgesuchten, regionaltypischen Materialien und die Sorgfalt im Detail.

Die Anordnung der Funktionsbereiche im halboffenen Grundriss mit Luftraum über dem Essplatz orientiert sich an den Himmelsrichtungen um eine optimale, natürliche Beleuchtung zu gewährleisten.
Die Verteilung der verglasten Fassadenanteile trägt diesem Entwurfsansatz und energetischen Aspekten Rechnung.
Die nach Süden und Westen ausgerichteten Fassaden sind großzügig verglast; die Nordfassade ist fast vollständig geschlossen.
Auf diese Art und Weise lässt sich ökologiosches und Resourcen sparendes Bauen auch ohne zweifelhaften high-tech-Einsatz, sondern nur durch eine intelligente Grundrisskonfiguration realisieren.

Zum Vergrößern klicken Sie bitte auf die Bilder

 
Projektdaten
Wohnungsbau: Einfamilienhaus
48712 Gescher
Außenwand: zweischalig
Sichtfläche außen: Backstein
Bauvorhaben: Viel Platz auf wenig Grund
Einfamilienhaus in Gescher
Architekt: echtermeyer.fietz | architekten

Prof. Bernd Echtermeyer, M.Arch Dipl.-Ing. Architekt BDA
Frank Paul Fietz, Dipl.-Ing. Architekt

Am Zehnthof 153
44141 Dortmund

Fon: 0231-722 54 10
Fax: 0231/1769023

mail@echtermeyerfietz.de
www.echtermeyerfietz.de
Bauweise: Zweischalige Bauweise: 17,5 cm KS-Hintermauerung,
12 cm Kerndämmung, 11,5 cm Klinker-Verblendung, Innenwände 11,5 und 17,5 cm KS.
Fertigstellung: 2004
Produkt: Kalksandstein
11,5 und 17,5 cm
Sonstiges: Kosten: 1.250 Euro je m²
 
Ansprechpartner:



KS-West e.V.
Barbarastr. 70
46282 Dorsten
Tel.: 0 23 62 /95 45-0
Fax: 0 23 62 /95 45-25
info@ks-west.de
www.ks-west.de

Um aufgrund des schmalen Kostenrahmens, wurde auf einen Keller verzichtet. Statt dessen konnten im ausgebauten Spitzboden weitere Nutzflächen geschaffen werden. Das Haus verblüfft durch eine Großzügigkeit im Inneren, die man bei den bescheidenen Abmessungen nicht erwartet. Diese Großzügigkeit wird in erster Linie durch einen, vom Erdgeschoss bis in den First offenen Raum, der die vertikale Erschließung aufnimmt, erreicht. Raumhohe Fenster ohne Sturz und Brüstung sowie der halboffene Grundriss unterstützen diese Wirkung maßgeblich. Die hinter dem Verblender "verschwindenden" Aluminiumraffstores sorgen für den sommerlichen Wärmeschutz und ermöglichen die gezielte Lichtlenkung bei jedem Sonnenstand, ohne die Räume zu verdunkeln.

Außenmaße: 9,24 x 12,24 m

| zurück zur Übersicht
So individuell wie die Bauherren: Kalksandstein vom Original. Mit jeder Menge Spielraum für Ihre Ideen.| mehr
Bis ins Detail: Ausgewählte Referenzen, die in ihrer Architektur, Wirtschaftlichkeit und Ökologie überzeugen.| mehr